Kooperationsverbund

Angebote von Maßnahmen zur beruflichen Eingliederung von Migrant_innen und Asylbewerber_innen

Logo_BIGS_transparent_5cm_300dpi Logo BFGoe RZ RGB NAB-Logo
vhs_goe LEB LOGO NEU arbeit-und-leben-niedersachsen
GUF-LOGO 2015 Hildesheim_Logo salo_logo
Druck bupnet_ut bildungswerk

 

Maßnahmen nach § 45 SGB III

Die Förderkonditionen und –voraussetzungen der Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung bei einem der kooperierenden Träger sehen folgendermaßen aus: Es handelt sich um modulare Maßnahmen mit einer Dauer bis zu 13 Wochen. Ziel ist der Übergang von der Sprachförderung in die § 45er Maßnahmen und von einer 45er Maßnahme in eine Ausbildung oder Beschäftigung.

Zielgruppe

Die Zielgruppe setzt sich zusammen aus Migrant_innen und Asylbewerber_innen sowie Arbeitssuchende mit Migrationshintergrund, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder ALG II beziehen und damit Anspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) haben.

Zugangsvoraussetzungen

Die Zugangsvoraussetzungen der im Folgenden vorgestellten Maßnahmen sind Deutschkenntnisse, die sich im Referenzrahmen von A1 bis B2 befinden.

Zielsetzung

Seit März 2016 liegen Maßnahmeangebote von 12 Trägern vor. Diese Angebote verfolgen die Ziele neben der beruflichen Orientierung und einer besseren Qualifizierung ebenso die Stärkung der sprachlichen Kompetenzen für die Aufnahme einer Ausbildung oder Arbeit. Damit stellen die Angebote die Schnittstelle zwischen Empowerment und Integration dar.

Förderung der Deutschsprachkenntnisse

In den § 45er Basismaßnahmen ist ein Sprachförderanteil von bis zu 49% pro Modul vorgesehen. Bei Modulen mit dezidierter beruflicher Orientierung liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung fachspezifischer Deutschkenntnisse.

Kontakt

Michaela Czulak                                                                               KMN-Beratungsstelle                                                                                                 Lange Geismar Str. 73                                                                                                   37073 Göttingen                                                                                                              Tel.: 0551 384210-44                                                                                                       Mail: m.czulak@bildungsgenossenschaft.de